Active Power erschließt weitere Märkte mit neuen Schwungrad-Installationen.

Als sich Länder und Unternehmen auf die Auswirkungen von COVID-19 einstellten, reagierte Active Power schnell auf die Nachfrage des US-amerikanischen, europäischen und asiatischen Marktes mit der rechtzeitigen Lieferung, Installation sowie Inbetriebnahme der nachhaltigen Cleansource-Schwungradtechnologie. Active Power installierte in einigen Monaten in 2020 und 2021 fast täglich auf der Welt eine Cleansource-Lösung.

Da die Weltwirtschaft wieder anspringt und die Aktivitäten wieder zunehmen, reagiert Active Power auf die Nachfrage nach sauberen Energielösungen, um Kunden bei der Bewältigung der anhaltenden pandemischen Herausforderungen und der anhaltenden Klimakrise zu unterstützen.

Jack Pearce, CEO, Active Power Inc. sagte: "Die Zahlen für 2020 und 2021 zeigen, dass Active Power in der Lage war, sich schnell anzupassen, um den unmittelbaren Schock der Covid-Pandemie zu bewältigen. Trotz der Unterbrechungen waren wir in der Lage, die Kundennachfrage zu befriedigen. Unsere Kunden wissen, dass Active Power nicht nur auf die Deckung des kurzfristigen Bedarfs ausgerichtet ist. Selbst während der Bewältigung der unmittelbaren Auswirkungen der Pandemie in Ländern und Märkten auf der ganzen Welt sahen wir, wie Diskussionen zum Klimawandel im Jahr 2020 an Dynamik gewannen und sich in diesem Jahr weiter beschleunigten. Dies treibt die Nachfrage nach emissionsfreien, umweltfreundlichen Energiesystemen an. Regierungen, der öffentliche Sektor und kommerzielle Organisationen erkennen die Rolle, die die Energiewirtschaft und Netzinfrastruktur bei der Senkung der Emissionskosten für die Strombereitstellung und -sicherung spielen kann. Für unsere Kunden bedeutet ein kontinuierlicher Betrieb, dass sie die Cleansource-Schwungradtechnologie zur sofortigen Stromversorgung und als saubere Energielösung im Rahmen ihrer langfristigen Klimastrategie nutzen." 

Die steigende Zahl der Installationen von Cleansource-Schwungradtechnologien in diversen Branchen und Anwendungen in immer mehr Regionen unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung zu einem „Net-Zero-Betrieb“.

Seit Jahrzehnten verlassen sich die Energieketten energieintensiver Anwender in der Industrie, im IT-Bereich und im Gesundheitswesen auf kinetische Lösungen, um Zuverlässigkeit und Effizienz zu gewährleisten. 

Die Unternehmen beschleunigen die Umstellung auf einen kohlenstofffreien Betrieb. Für Unternehmen aller Art bedeutet dies, dass die gesamten Kohlenstoffkosten der Energieinfrastruktur bewertet werden müssen, von den verwendeten Rohstoffen über die Herstellungsprozesse und den gesamten Betrieb bis hin zur Entsorgung oder zum Recycling.

Die kinetischen Schwungradsysteme von Active Power Cleansource haben eine Leistung von 225 kW bis 2,4 MW in einem einzigen Gerät und sind chemie- und batterielose Lösungen.

Cleansource-Schwungräder liefern nachhaltige, kohlenstofffreie Reservestromversorgung für die kritischen Industrien der Welt.

Cleansource MMS Plus

Über Active Power
Active Power entwickelt und produziert batterielose, schwungradbetriebene unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme (USV) und Energiespeicherprodukte für unternehmenskritische Stromversorgungsanwendungen weltweit von seinem Hauptsitz und Produktionswerk in Austin TX aus. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ging im Jahr 2001 an die Börse (NASDAQ). Im November 2016 wurde das Unternehmen von der deutschen Piller Group übernommen. Heute werden US-Kunden über Austin TX und international über das globale Netzwerk von Vertriebs- und Servicezentren der Piller Group betreut.  Die Piller Group ist ein Geschäftsbereich des britischen Maschinenbau- und Industriekonzerns Langley Holdings plc.